>> Nach bestimmten Bereichen und Kriterien suchen
 
Home : Gesellschaft
LINKS:

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [>>]

  • Alternativen zu "alten" Arbeitsmodellen?
    Die Initiative "Anders Arbeiten" führt "in Berlin Veranstaltungen durch zu verschiedenen Themen rund um "Anders Arbeiten". Zum Beispiel zum Niedriglohnsektor oder zum JobAqtiv-Gesetz.(...) Angesichts der aktuellen Entwicklungen von Erwerbslosigkeit, Individualisierung, Armut und Ausgrenzung wollen wir verschiedene Ansätze und Erfahrungen von Widerstand und praktischen Alternativen zusammenführen."
    http://www.andersarbeiten.de
    (eingetragen am: Donnerstag, 27.05.2004 Angeklickt: 229 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)   Ihre Stimme   Ihre Rezension  Details
  • an morgen denken. Berliner Initiative zum Wissensstandort
    Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft engagieren sich: "Die finanziellen Schwierigkeiten und strukturellen Probleme Berlins dürfen die Zukunft der Stadt nicht gefährden. Bildung, Wissen, Forschung und die Entwicklung neuer Technologien sind Chancen für die gesamte Region. Berlin besitzt gute Voraussetzungen, im Wettbewerb mit den bedeutendsten Wissenschaftsstandorten eine hervorragende Rolle zu spielen, wenn der kostbare "Rohstoff" Bildung und Wissen dauerhaft gefördert wird."
    http://www.an-morgen-denken.de/
    (eingetragen am: Donnerstag, 07.07.2005 Angeklickt: 219 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)   Ihre Stimme   Ihre Rezension  Details
  • Angelika von Stocki - Talking Heads Gesichter unserer Zeit
    Die Kunstphotographin hat bei dem Projekt "Talking Heads Gesichter unserer Zeit" Porträts und Köpfe von Teilnehmern der Berliner Love Parade fotografiert und damit "Kostümierungen", die nur für einen Tag gedacht waren, für die Ewigkeit festgehalten.
    http://www.angelikavonstocki.de
    (eingetragen am: Dienstag, 28.09.2004 Angeklickt: 359 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)   Ihre Stimme   Ihre Rezension  Details
  • ASHOKA fördert social entrepreneurs, soziale Unternehmer
    ASHOKA fördert inzwischen 1600 Personen weltweit, die sich als Social Entrepreneurs in der Gesellschaft einbringen. Kriterien zur Auswahl sind: Kreativität und Innovationfreude, unternehmerische Qualität, breite soziale Wirkung d.h. Übertragbarkeit des Konzeptes und die Integrität der Person. Drei Jahre bezahlt ASHOKA den Lebensunterhalt, dann bleibt man lebenslang ein ASHOKA-Fellow mit allen Ressourcen des Netzwerks und hoffentlich lebenslang ein Social Entrepreneur.
    http://germany.ashoka.org
    (eingetragen am: Montag, 21.11.2005 Angeklickt: 298 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)   Ihre Stimme   Ihre Rezension  Details
  • askabit: Frag Deinen Kiez!!!
    askabit - antworten von nebenan Frag Deinen Kiez! Wirklich gute Tipps gibt es vor allem im Bekanntenkreis und den erweiterst Du jetzt mit askabit. Du kannst alles fragen, bundesweit oder ortsgenau. Die Antworten erhältst Du bequem per Mail. Auch Dein Wissen ist wichtig und ist gefragt. askabit kostet nichts - also koste doch mal!
    http://askabit
    (eingetragen am: Dienstag, 05.12.2006 Angeklickt: 190 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)   Ihre Stimme   Ihre Rezension  Details

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [>>]

 



Kreativitätstraining | Kreativitätstechniken | Kreativitätsbücher | Kontakt

© 2004-2014 Tellerrand ®. Tellerrand.de ist ein Angebot und eine eingetragene Marke von: Knack die Nuss! Creative Service
Alle Rechte vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für externe Websites.
Weitere Projekte: Gruenderland.de | Zelte-Online.de | Ich will ins Ausland!